Clevere Geldanlage mit Zinsland: Crowdinvesting in Immobilien

Vom Immobilienhype profitieren ohne riesige Geldmengen in die Hand zu nehmen. Mit anderen Anlegern gemeinsam in ein Immobilienprojekt zu investieren war noch nie so einfach.

Exporo: Als Kleinanleger direkt in Immobilien investieren

Crowdinvesting ist längst kein Fremdwort mehr. Die Finanzierung von Startups ist beispielsweise recht weit verbreitet.

Der Begriff Fundingschwelle wird von mehreren Crowdinvesting-Plattformen verwendet und beschreibt das erforderliche Mindestkapital, damit eine Finanzierung als “erfolgreich” gilt.

1000×1000

1000×1000 ist die erste österreichische Crowdinvesting Plattform.

40+, männlich, angestellt oder selbstständig

So in etwas setzt sich die von der neuen Crowdinvesting-Plattform 1000×1000.at aus Österreich zusammen.

Fundsters

  Crowdfunding- & Crowdinvesting-Plattform